Previous Next

News aus der Obi-Gruppe:

Kreismeister der Kreisgruppe 05 in der Klasse 2 ist Monika Müller mit Jojo - Herzlichen Glückwunsch!

Am 26. Mai 2019 fand beim Hundesportclub Gamshurst e.V. die Kreismeisterschaft der Kreisgruppe 05 statt. Wir wurden vom HSC Gamshurst herzlichst bei strahlendem Wetter empfangen.

Anja Borchers startete mit ihren Yorkshire Terriers in Klasse 1 und Klasse 2.
Als erstes durfte Dolly in der Klasse 1 starten und Bestand mit 203 Punkten und einem Gut. Bree startet in der Klasse 2 leider erreichte sie ihr Ziel nicht (es fehlten ihr nur 2,5 Punkten).

Monika Müller startete mit Jojo auch in der Klasse 2. Sie Bestand die Prüfung mit 244 Punkten, was in der Wertung ein Sehr gut bedeutet und wurde somit Kreismeister der Kreisgruppe 05 in Klasse 2.



Verbandsmeisterschaft swhv Obedience 2019

Für die Verbandsmeisterschaft des swhv in Obedience haben sich von unserem Verein
zwei Mitglieder qualifiziert.
- Erstes Team Monika Müller mit Jojo in der Klasse 2
- Zweites Team Anja Borchers mit Bree in der Klasse 2.

Am 15. und 16. Juni 2019 fand in Gäufelden-Tailfinge beim HV Flinke Pfoten e.V. die VM
Start. Richter waren Anke Advena und Anneliese Hunzinger und gerichtet wurde in zwei Ringe.
Bei gutem Wetter starteten am 15. Juli die Klasse 1 und Klasse 2, am 16. Juli die Klasse 3.

Freitags begann es mit einem Probetraining von 3 Minuten für jeden Ring, danach war die
die Auslosung der Start-Nummern. Gekrönt wurde der Abend mit einem geselligen Abend mit leckerem Essen.

Samstags ging es los mit der Gruppenübung der Klasse 1 und 2, danach wurden die Einzelübungen der Klasse 1 und dann erst die Klasse 2 vorgeführt.

Moni und Jojo konnten leider nicht an ihrer guten Leistung von der Kreismeisterschaft halten
und erreicht ihr Ziel nicht.
Anja und Bree zeigten dagegen eine sehr gute Vorführung mit 225 Punkten. Von 20 Teams
erreichte Bree den 12. Platz.  


Herzlichen Glückwunsch an Anja und Bree, macht weiter so.

Previous Next

Was kann ich tun, dass mein Hund bestmöglich auf die Belastung im Hundesport vorbereitet ist?

Der PHV Karlsruhe e.V. veranstaltet am 24. und 25.8.2019 ein Seminar mit der Hundephysiotherapeutin Christiane Gräff von Fitforvets. Frau Gräff ist eine der Expertinnen für Sporthundephysiotherapie und seit vielen Jahren auch als Ausbilderin tätig.


Inhalte werden sein: sportartspezifische Belastungen, Warm Up in Theorie und Praxis, Cool down, Trainingslehre – - dazu ein kleines Zirkeltraining und „wie erstelle ich einen Trainingsplan“. Geeignet für HundesportlerInnen aller Sparten.

2 Tage je 5 Stunden von 9.00 – 14.00 Uhr
Kosten: 60€ pro Mensch/Hund Team bei aktiver Teilnahme
25€ bei Teilnahme ohne Hund. Selbstverständlich bekommt ihr bei beiden Varianten ein Skript.

Einen kleinen Snack und Kaffee werden wir bereitstellen, es gibt aber darüber hinaus keine Verpflegung.

Bei Interesse fordere jetzt das Anmeldeformular per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Am vergangenen Wochenende schaffte Steffi mit ihrem Cody (Austr. Shepherd) auf dem Agility Turnier bei den Hundefreunden Rülzheim den Aufstieg in die Klasse A2. Herzlichen Glückwunsch!

Zwei Tage Nackedei-Agility-Turnier mit Leistungsrichter Daniel Walz brachten für die Starter des PHV folgende Ergebnisse:

 

Samstag, 04.05.19

A0/Spiel A0 Large: Dominique mit Mikesch musste leider bei seinem ersten Turnierstart wegen einer Verletzung aufgeben.

A1 Small: Julia mit Mila lieferten einen fehlerfreien Lauf und da keine weiteren Hunde in der Klasse starteten, war ihnen Platz 1 sicher.

A1 Large: Gleich 3 PHV Teams waren hier am Start. Gerrit sicherte sich mit Malou bei einem Paroursfehler den 1. Platz gefolgt von Steffi mit Cody auf Rang 2 mit 2 Parcoursfehlern. Herzlichen Glückwunsch! Leider eine Dis für das dritte Team, Kay mit Django.

A2 Large: Ulli mit Bente auf Rang 3 mit einer Verweigerung und der schnellen Zeit von 5,23 m/s

A3 Large: Auch Katu kann mit Ulli Gas geben. Mit einer Zeit von 5,48 m/s war sie die schnellste im Feld, aber mit 2 Parcoursfehler reichte es dann nur für Rang 8. Simone startete mit Strike - für die beiden leider eine Dis.

Jumping 3 Large: Leider 2 x Dis für unsere Teams, Ulli mit Katu und Simone mit Strike

Spiel 1/2 Small: Noch eine Dis für Julia mit Mila

Spiel 1/2 Large: Rang 6 für Kay mit Django (1 Verweigerung) und eine Dis für Gerrit mit Malou

 

Sonntag, 05.05.19

A1 Small: leider eine Dis für Julia mit Mila

A1 Large: Steffi mit Cody auf Rang 3 mit einem Parcoursfehler und 5,61 m/s. Rang 6 für Kay mit Django (2 Parcourfehler) und ganz spontan meisterten Steffi und Malou den Parcours mit 1 Fehler und 2 Verweigerungen, Rang 7

A2 Large: Bente die schnellste im Parcours (5,39m/s), aber leider 2 Fehler und 1 Verweigerung, Rang 3

A3 Large: Leider 2 x Dis für unsere Teams, Ulli mit Katu und Simone mit Strike

Jumping 3 Large: Ganz knapp mit einem Fehler auf Rang 2 gelandet sind Ulli und Katu. Simone mit Strike leider eine Dis.

Spiel 1/2 Small: Fehlerfrei mit 4,85 m/s liefen Julia und Mila auf Rang 1

Spiel 1/2 Large: Rang 4 für das spontane Team Steffi mit Malou bei nur einer Verweigerung. Mit ihrem Cody leider nur ein Dis, genau wie für Kay mit Django.

 

Am 05. Mai 2019 starteten Anja Borchers und Monika Müller bei der Obedience Prüfung in Wiesental.

Anja begann mit Dolly in der Klasse 1 und erreichte mit 229,5 Punkte ein Sehr Gut, in der Klasse 2 lief Anja mit Bree und bekam mit 202,0 Punkte ein Gut.

Moni startete mit Jojo auch in der Klasse 2 und erreichte 223,5 Punkte auch ein Gut und konnte sich den dritten Platz sichern.

Richterin war Anke Adverna.

Vereinsleben und Vereinsarbeit

Jeder Verein ist so einzigartig wie die Mitglieder, die sich für ihn einbringen. Ein Verein gibt uns die Möglichkeit unsere gemeinsamen Interessen zu pflegen (Hundesport) und gemeinsam an Zielen zu arbeiten (z.B. die Akzeptanz von Hunden in der Gesellschaft).

Vereint geht manches leichter!

© 2015-2018 Erster Deutscher Polizei-Hunde-Verein gegr. 1924 e.V. Karlsruhe